Rennrad-Fahrer nach Selbstunfall gestorben

In der Nacht ist ein 65-jähriger Rennradfahrer bei Tuggen gestürzt und auf der Unfallstelle verstorben.

Drucken
Teilen

(pd/mbe) Am Freitag kurz vor ein Uhr kam ein auf der Buchbergstrasse, im Bereich eingangs Dorf Tuggen talwärts fahrender Rennradfahrer aus nicht geklärten Gründen zu Fall.

Nach einer sofortigen Erstversorgung durch den Rettungsdienst verstarb der 65-jährige Rennradfahrer noch auf der Unfallstelle, meldete die Kantonspolizei Schwyz. Der genaue Unfallhergang sei noch Gegenstand von Abklärungen. Die Buchbergstrasse war danach für rund eine Stunde gesperrt.