Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Roller musste aus Muota geborgen werden

Wie das Gefährt in der Muota gelandet ist, wirft Fragen auf. Am Sonntagvormittag wurde der Roller aus dem Fluss gehievt.
Ein Roller musste am Sonntagvormittag aus der Muota geborgen werden. Leserbild: Roland Kälin

Ein Roller musste am Sonntagvormittag aus der Muota geborgen werden. Leserbild: Roland Kälin

Am Sonntagmorgen musste ein Roller aus der Muota an der Muotastrasse in Ibach gefischt werden. Wie dieser dahin kam, ist unklar. Laut Kantonspolizei Schwyz kam bloss die Meldung herein, dass ein Roller in der Muota liege.

Verletzte gab es keine. «Wie der Roller dahin kam und ob es ein Lausbubenstreich war, muss zuerst noch abgeklärt werden», erklärte die Kantonspolizei Schwyz auf Anfrage des «Boten». (Bote der Urschweiz/kuy)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.