Küssnacht: Autofahrer gegen Wildzaun geprallt – Zeugen gesucht

Bei der Autobahneinfahrt Küssnacht hat ein Autolenker einen Selbstunfall verursacht. Der Lenker fuhr weiter, ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern.  

Hören
Drucken
Teilen
Sachschaden an einem Wildzaun in Küssnacht.

Sachschaden an einem Wildzaun in Küssnacht.

Bild: Polizei Schwyz

(rai) Am Dienstagmorgen, zwischen 4 und 7.30 Uhr, kam es in Küssnacht zu einem Verkehrsunfall, wie die Kantonspolizei Schwyz am Dienstagmorgen mitteilte. Erste Hinweise aus der Bevölkerung haben nun ergeben, dass sich der Unfall nicht wie zuerst angenommen am Dienstagmorgen, sondern am Montagabend, 9. März, nach 17 Uhr ereignet hat. Das schreibt die Kantonspolizei Schwyz in einer weiteren Mitteilung mit neuen Erkenntnissen.

Der unbekannte Autofahrer kam bei der Autobahneinfahrt Küssnacht Richtung Brunnen von der Strasse ab und prallte gegen einen Wildzaun. Der Fahrer kümmerte sich nicht um den von ihm verursachten Sachschaden am Zaun und fuhr fort.

Zeugenaufuf der Polizei

Die Kantonspolizei Schwyz bittet weiterhin um Mithilfe. Personen, die Angaben zum mutmasslichen Autofahrer machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 041 819 29 29 zu melden.