Beim Brand eines Tumblers in Gross entsteht grosser Schaden

In Gross in der Gemeinde Einsiedeln hat ein Brand eines Wäschetrockners grössere Schäden angerichtet. Das Feuer im Keller war am Dienstagnachmittag ausgebrochen.

Drucken
Teilen
(Bild: PD/Kapo Schwyz)

(Bild: PD/Kapo Schwyz)

(pd/pok) Die Stützpunktfeuerwehr Einsiedeln musste am Dienstag an die Giebelstrasse in Gross ausrücken. Hausbewohner hatten kurz vor 16 Uhr eine Rauchentwicklung festgestellt. Die Feuerwehr konnte den Brandherd bei einem Wäschetrockner lokalisieren und das Feuer rasch löschen.

Im Keller und im Erdgeschoss entstand grosser Rauch- und Brandschaden. Als Brandursache steht ein technischer Defekt im Vordergrund. Die Feuerwehr stand mit 36 Personen im Einsatz.