Schwyzer Polizei sucht Zeugen nach Fahrerflucht in Pfäffikon

Vor dem Fussgängerstreifen beim Schweizerhofkreisel in Pfäffikon fuhr ein unbekannter Autofahrer in ein stehendes Auto. Nach der Kollision fuhr der Unfallverursacher weiter.

Drucken
Teilen

(sok) Am Dienstag, den 25. August, ereignete sich um 14 Uhr auf der Churerstrasse in Pfäffikon ein Verkehrsunfall, wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilt. Eine 27-jährige Autofahrerin fuhr von der Autobahn kommend dorfeinwärts und hielt am Fussgängerstreifen vor dem Schweizerhofkreisel an, um einen Fussgänger über die Strasse zu lassen. Das dahinter fahrende Auto fuhr auf das stehende Fahrzeug der Frau auf.

Nachdem das vordere Fahrzeug auf die Seite gefahren war, setzte der unbekannte Lenker des hinteren Autos seine Fahrt in Richtung Hurden weiter. Die beiden Insassen des vorderen Fahrzeugs erlitten bei der Kollision leichte Verletzungen. Personen, die den Unfall beobachtet haben oder Angaben zum unbekannten Fahrzeuglenker machen können, werden aufgerufen, sich bei der Kantonspolizei Schwyz zu melden: Telefon 041 819 29 29.