Video

Schwyzer Speed-Fahrer Urs Kryenbühl kommt glimpflich davon

Die Schweizer Speed-Fahrer Urs Kryenbühl (24) und Niels Hintermann (23) kamen bei ihren heftigen Stürzen im Weltcup-Super-G am Samstag in Beaver Creek, Colorado, glimpflich davon. Kryenbühl erlitt eine leichte Hirnerschütterung und eine Prellung am rechten Schienbein. Hintermann zog sich eine Innenbanddehnung am linken Knie zu.

Drucken
Teilen

(sda)