Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

So sah es nach dem Hagelschlag in Schwyz aus

Das lokale, starke Gewitter vom Samstag in Schwyz hatte den Grossen Mythen in ein weisses Kleid gehüllt. Bilder vom Gipfel zeigen den Hagel aus nächster Nähe. Auch ein Zeitraffer-Video ist aufgetaucht.
Geri Holdener
Diese Aufnahmen entstanden während des Unwetters uf dem Grossen Mythen. | Bild: Brunni News

Diese Aufnahmen entstanden während des Unwetters uf dem Grossen Mythen. | Bild: Brunni News

Auf dem Grossen Mythen musste die Schaufel her. Bild: Brunni News

Auf dem Grossen Mythen musste die Schaufel her. Bild: Brunni News

Das Gewitter hatte sich am Samstagnachmittag um etwa 16.45 Uhr entladen. Minuten später war der Grosse Mythen strichweise mit weissen Hagelkörnern bedeckt, wie man vom Talkessel aus beobachten konnte.

Auf der Facebook-Seite von «Brunni News» sind nun beeindruckende Bilder vom Gipfel aufgeschaltet worden. Sie zeigen das Ausmass des Hagelschlags auf 1898 Metern über Meer. Durch die Hagelkörner hindurch musste nach dem Gewitter ein Weg freigeschaufelt werden.

Ebenfalls eindrücklich: Sturmjäger Florian Schäfer hat die Entwicklung der Gewitterzelle am Samstagnachmittag von Steinerberg aus im Zeitraffer festgehalten. Hier das Video.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.