Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Stall in Vorderthal brennt komplett aus

Am Samstagnachmittag brannte eine Scheune in Vorderthal im Ruostel lichterloh. Ein Mutterschaf und und ihr Lamm verendeten wohl in den Flammen.
Flammen fressen den Stall und die Remise auf. Bild: Kantonspolizei Schwyz (Vorderthal, 31. August 2019)

Flammen fressen den Stall und die Remise auf. Bild: Kantonspolizei Schwyz (Vorderthal, 31. August 2019)

(pd/spe) Ein Stall mit angebauter Remise brannte am Samstagnachmittag im Ruostel in Vorderthal komplett aus. Ein Übergreifen auf das Wohnhaus konnten die mit einem Grossaufgebot im Einsatz stehenden Feuerwehren verhindern. Ein Mutterschaf und ihr Lamm im Stall konnten gemäss derzeitigen Erkenntnissen nicht gerettet werden, wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilte. Die meisten Tiere befanden sich jedoch zum Zeitpunkt des Feuers im Freien auf der Weide und wurden durch den Brand nicht in Mitleidenschaft gezogen.

Der Brand wurde der Polizei gegen 15.30 Uhr gemeldet. Als die Ersteinsatzkräfte vor Ort waren, stand der Stall bereits in Vollbrand. Daraufhin rückten die gesamte Feuerwehr Vorderthal sowie die Feuerwehren Innerthal und Schübelbach aus. Im Einsatz waren nebst 60 Feuerwehrleuten und der Kantonspolizei Schwyz auch eine Kanalreinigungsfirma und ein Baggerunternehmen. Die Kanalreinigungsfirma kümmerte sich darum, dass die Feuerwehren mit für 20'000 Liter Wasser versorgt waren.

Zur Klärung der Brandursache hat die Kantonspolizei Ermittlungen aufgenommen.

Der Stall und die Remise stehen in Vollbrand. Bild: Kantonspolizei Schwyz (Vorderthal, 31. August 2019)

Der Stall und die Remise stehen in Vollbrand. Bild: Kantonspolizei Schwyz (Vorderthal, 31. August 2019)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.