Steinen
Mädchen lief nach Unfall davon: Das gesuchte Kind ist unverletzt

Auf der Bahnhofstrasse in Steinen waren am Mittwochvormittag ein Kind und ein Auto in einen Unfall verwickelt. Die Mutter des Kindes, das sich von der Unfallstelle entfernt hatte, hat sich gemeldet.

Bote.ch
Merken
Drucken
Teilen

(pok/lil) Am Mittwochvormittag ereignete sich in Steinen eine Streifkollision zwischen einem Personenwagen und einem Kind. Eine 52-jährige Autofahrerin fuhr auf der Bahnhofstrasse, als ein Mädchen unvermittelt auf die Fahrbahn trat, worauf sie dieses mit dem Spiegel streifte. Sie hielt an und sprach das Kind an, das sich anschliessend vom Unfallort entfernte.

Die Kantonspolizei Schwyz hat nach Zeugen gesucht. Nun hat sich die Mutter des davongelaufenen Mädchens gemeldet. Die Siebenjährige blieb bei der Kollision unverletzt.