Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Strasse nach Muotathal wird weiter ausgebaut

Die Zufahrtsstrasse nach Muotathal wird auf einer Strecke von 500 Meter weiter ausgebaut.
(sda)

Die Arbeiten beginnen im März und dauern rund zwei Jahre. Für den Ausbau hat der Kantonsrat vor einem Jahr knapp 20 Millionen Franken bewilligt.

Der Kanton Schwyz baut in mehreren Etappen die Strasse aus, die oberhalb von Schwyz rund um das Gibelhorn Richtung Muotathal führt. Die nun ausführungsreife zweite Etappe sieht vor, die Strasse auf eine Grundbreite von 7,5 Metern auszubauen. Verbreitert werden namentlich die Kurven, so dass sich Lastwagen und Gelenkbusse kreuzen können.

Die Strasse werde vorwiegend talseitig mit Hilfe von Betonstützmauern verbreitert, teilte die kantonale Baudirektion am Mittwoch mit. Teilweise müssten aber auch bergseitig neue Stützmauern errichtet werden.

Der Verkehr wird bei den Baustellen über Lichtsignalanlagen gesteuert. Es wird mit rund einem Dutzend Nachtsperrungen gerechnet. Die Bushaltestelle Bierkeller kann zeitweise nicht bedient werden.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.