Testzentren im Kanton Schwyz sind stark gefordert – vor allem im inneren Kantonsteil

Der Verdacht, das Jodelmusical sei der Infektionsherd gewesen, erhärtet sich. Die Testzentren sind stark gefordert.

Anja Schelbert
Drucken
Teilen

Exklusiv für Abonnenten

Bis Donnerstag gab es schon wieder 56 Neuansteckungen (Stand 8. Oktober). Damit sind nun aktuell 198 Schwyzer coronakrank. Und die Spitäler? Sie stossen mit dem Testing an ihre Grenzen. Nun gibt der Kanton Schwyz doch zu, «diese Häufung steht in direktem und indirektem Zusammenhang mit einer Veranstaltung». Weil die meisten Ansteckungen nachweislich im inneren Kantonsteil erfolgt sind, gerät das Jodelmusical Schwyz im MythenForum unweigerlich in den Fokus.