Todesopfer nach Autokollision in Unteriberg

Ein 72-jähriger Autofahrer, der vor zehn Tagen in Unteriberg bei einem Verkehrsunfall lebensbedrohliche Verletzungen erlitten hatte, ist in der Nacht auf Dienstag gestorben. Dies teilte die Kantonspolizei Schwyz mit

 
Drucken
Teilen

(sda) Bei dem Verkehrsunfall in Unteriberg waren drei Personen verletzt worden. In einer Kurve der Strasse von Euthal nach Unteriberg streifte ein in Richtung Unteriberg fahrendes Auto aus noch unbekannten Gründen ein entgegenkommendes Auto.

Dieses Auto wurde bei der Streifkollision in eine Wiese neben der Strasse geschleudert. Der 72-jährige Fahrer wurde dabei lebensbedrohlich verletzt und mit einem Helikopter in eine Spezialklinik geflogen. Zwei Frauen, die im Auto mitgefahren waren, wurden ebenfalls verletzt. Die zwei Männer, die im Richtung Unteriberg fahrenden Auto sassen, blieben nach Angaben der Polizei unverletzt.