Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Unfall: Köchin zieht sich schwere Verbrennungen durch heisses Öl zu

Eine Köchin hat sich am Mittwochabend in Rothenthurm SZ beim Hantieren mit heissem Öl schwere Verbrennungen zugezogen. Sie wurde von der Rega in eine Spezialklinik geflogen.
(sda)

Wie die Kantonspolizei Schwyz am Donnerstag mitteilte, ereignete sich der Unfall um 20.45 Uhr in einem Restaurant an der Hauptstrasse in Rothenthurm. Die 41-jährige Frau hatte Öl zum Erhitzen in eine Pfanne gegeben, das sich plötzlich entzündete. Die Köchin verschüttete das Öl auf den Boden. Dabei zog sie sich schwere Verbrennungen zu.

Der Rettungsdienst führte noch vor Ort eine Erstversorgung durch, bevor das Opfer mit einem Rega-Helikopter in eine Spezialklinik gebracht wurde. Als die Feuerwehr in der Küche eintraf, war das Feuer in der Pfanne bereits erloschen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.