Velofahrerin in Siebnen von Auto angefahren und mittelschwer verletzt

Eine Velofahrerin musste nach einem Unfall in Siebnen mit der Rega in eine Spezialklinik geflogen werden. 

Drucken
Teilen
Die Unfallstelle in Siebnen. (Bild: Kantonspolizei Schwyz)

Die Unfallstelle in Siebnen. (Bild: Kantonspolizei Schwyz)

(pd/rem) Der Unfall ereignete sich laut Angaben der Kantonspolizei Schwyz am Montagmorgen um 6.30 Uhr auf der Zürcherstrasse in Siebnen. Ein 45-jähriger Autofahrer ist aus bislang ungeklärten Gründen zu weit rechts gefahren, streifte einen Pfahl am Strassenrand und fuhr anschliessend auf die vor ihm fahrende 60-jährige Frau.

Die Velofahrerin erlitt dabei mittelschwere Verletzungen und wurde nach einer Erstversorgung durch den Rettungsdienst von der Rega in eine Spezialklinik geflogen.

Gesuchter Traktorfahrer hat sich gemeldet

Kollision beim Willerzeller Viadukt am Donnerstagabend. Ein Traktor und ein Auto stiessen zusammen. Der Traktorfahrer, der auf und davon fuhr, hat sich nun gemeldet.