Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Verkehrsunfälle in Sattel und Immensee fordern drei Verletzte

Beim Linksabbiegen auf der Steinerbergstrasse in Sattel ist eine Autolenkerin mit einem entgegenkommenden Auto kollidiert. Auf der Autobahn A4 kollidierte ein Autofahrer mit der Mittelleitplanke. Als Folge dieses Unfall kam es unmittelbar danach zu einer Auffahrkollision.
Das Unfallauto kam auf dem Dach liegend im Wiesland zum Stillstand. (Bild: Kapo Schwyz, Sattel, 3. September 2019)

Das Unfallauto kam auf dem Dach liegend im Wiesland zum Stillstand. (Bild: Kapo Schwyz, Sattel, 3. September 2019)

(fmü) Bei einem Verkehrsunfall am Dienstag, 8.30 Uhr, auf der Steinerbergstrasse in Sattel wurden zwei Personen verletzt. Laut Meldung der Kantonspolizei Schwyz bog eine 35-jährige Autofahrerin bei Ecce Homo links in Richtung Steinen ab. Dabei kollidierte sie mit einem entgegenkommenden Auto. In der Folge geriet ihr Auto von der Fahrbahn, überschlug sich und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand.

Die 25-jährige Autolenkerin sowie die 70-jährige Beifahrerin des entgegenkommenden Autos verletzten sich leicht und wurden vom Rettungsdienst hospitalisiert. Der 75-jährige Lenker des entgegenkommenden Autos blieb unverletzt.

Selbstunfall mit Folgekollision auf der Autobahn A4

Das schwer beschädigte Unfallauto kam auf der rechten Spur der A4 zum Stillstand. (Bild:Kapo Schwyz, Immensee, 2. September 2019)

Das schwer beschädigte Unfallauto kam auf der rechten Spur der A4 zum Stillstand. (Bild:Kapo Schwyz, Immensee, 2. September 2019)

Bereits am Montag, 2. September, ereigneten sich zwei Verkehrsunfälle auf der Autobahn A4 in Immensee. Ein 22-jähriger Autofahrer fuhr laut Polizeimeldung um 13.30 Uhr in Richtung Küssnacht, als er linksseitig mit der Mittelleitplanke kollidierte. Das Auto drehte sich und kam auf der rechten Fahrspur zum Stillstand. Der Lenker blieb unverletzt, musste sich aber aufgrund des Verdachts auf Fahren unter Drogeneinfluss im Spital einer Blut- und Urinprobe unterziehen und seinen Führerschein auf der Stelle abgeben.

Die nachfolgenden Fahrzeuglenker bremsten aufgrund der Autoteile, die nach diesem Unfall auf der Fahrbahn lagen, stark ab. Eine 26-jährige Autofahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf das vor ihr verkehrende Auto auf. Dabei zog sie sich leichte Verletzungen zu. Der Rettungsdienst brachte sie zur Kontrolle ins Spital.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.