Vier Menschen sterben im Kanton Schwyz an Folgen von Covid-19

In der Zentralschweiz sind weitere Covid-19-Patienten verstorben. Der Kanton Schwyz meldete am Freitag vier Todesfälle und einen Anstieg auf 62 Personen seit Beginn der Coronapandemie.

Drucken
Teilen

(sda) Auch im Kanton Uri verstarb eine weitere Person, die mit dem Coronavirus infiziert war, somit liegt die Zahl der Todesfälle neu bei neun, wie der Urner Sonderstab mitteilte. Auch im Kanton Zug stieg die Zahl der Todesopfer um 1 auf 12. Im Kanton Obwalden sind bislang 6 Todesfälle bekannt, die Zahl blieb am Freitag unverändert.