Vier Verletzte nach Kollision von drei Autos auf der Axenstrasse in Brunnen

Zwischen Brunnen und Sisikon hat sich am Mittwoch ein Verkehrsunfall mit drei involvierten Personenwagen ereignet. Vier Personen sind dabei verletzt worden.

Drucken
Teilen
Bei der Kollision wurden die Autos erheblich beschädigt.

Bei der Kollision wurden die Autos erheblich beschädigt.

Bild: Kantonspolizei Schwyz

(spe) Zur Kollision ist es am Mittwoch gegen 17 Uhr auf der Axenstrasse gekommen. Eine 31-jährige Autofahrerin war von Brunnen in Richtung Sisikon unterwegs, als sie mit einem entgegenkommenden Fahrzeug mit zwei Insassen zusammenstiess. Daraufhin wurde deren Auto auf die Gegenfahrbahn geschleudert, wo es mit einem von Brunnen herkommenden Personenwagen kollidierte.

Sowohl die 31-jährige Autofahrerin, als auch die beiden 54 und 56 Jahre alten Personen im zweiten Wagen sowie der 56-jährige Mann im dritten Auto erlitten leichte Verletzungen, wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilt. Die Rettungsdienste Schwyz und Uri brachte die Verunfallten zur weiteren medizinischen Untersuchung ins Spital.

An den Unfallautos entstand gemäss Polizei «beträchtlicher Sachschaden». Die Axenstrasse war für rund zwei Stunden lang gesperrt. Im Einsatz standen auch die Feuerwehr Stützpunkt Schwyz und ein privates Abschleppunternehmen.