Zu schnell und unter Drogeneinfluss: Raser in Lachen gestoppt

Ein Automobilist ist am Dienstagabend in Lachen doppelt so schnell wie erlaubt über die Kernentlastungsstrasse gefahren. Die Polizei mass bei ihm netto eine Geschwindigkeit von 104 Kilometern pro Stunde. Erlaubt sind dort maximal 50 km/h.

Merken
Drucken
Teilen

(sda) Der mutmassliche Raser habe seinen Führerausweis auf der Stelle abgeben müssen, teilte die Kantonspolizei Schwyz am Mittwoch mit. Das Auto sei sichergestellt worden.

Online Teaser Polizeimeldung Polizei

Online Teaser Polizeimeldung Polizei

Beim Lenker handelte es sich um einen 28-jährigen Deutschen. Weil der Verdacht bestand, dass er Drogen konsumiert hatte, musste er sich im Spital einer Blut- und Urinprobe unterziehen. Der Beschuldigte wird sich vor der zuständigen Staatsanwaltschaft zu verantworten haben.