Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Zustupf ist auf drei Jahre beschränkt

Seit 1947 verkehrt jeweils von Anfang Juni bis Ende Herbstferien ein Kleinbus zwischen Schwyz und Oberiberg. Während der Anfangsjahre wurde der Betrieb von privaten Anwohnern und den Gemeinden Oberiberg und Schwyz finanziert. Später wurde ein Verteiler gefunden mit dem Bezirk Schwyz, den Gemeinden Schwyz, Oberiberg und Illgau sowie dem Kanton. Dann übernahm der Kanton das Defizit des Autokurses.

2015 jedoch strich der Kantonsrat die Defizitgarantie, wodurch dem Bus das Aus drohte. Mit der folglich aufgegleisten neuen, auf drei Jahre beschränkten Unterstützung durch die drei Gemeinden und den Bezirk sowie Sponsoren- und Gönnerbeiträgen wird die Buslinie 5 vom Bahnhof Seewen bis Oberiberg-Tschalun täglich viermal bedient – plus ein Kurs am Mittag von Rickenbach bis auf die Passhöhe und zurück. Der Bus verkehrt seit dem 2. Juni. Zu den normalen Billettpreisen (GA und Halbtax gültig) ist ein Zuschlag von 5 Franken pro Person und Tag zu bezahlen. (ste)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.