Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Zwei Männer bei Kollision mit Schallschutzmauer in Lachen verletzt

In Schwyz kam es in den letzten zwei Tagen gleich zu zwei Unfällen. Ein 19-jähriger Autofahrer und sein Beifahrer verletzten sich bei einem Selbstunfall am Sonntag in Lachen. Am Montag wurde ein 70-jähriger Velofahrer von einem Auto in Küssnacht erfasst.
Das Auto kollidierte mit der Schallschutzmauer. (Bild: Schwyzer Polizei)

Das Auto kollidierte mit der Schallschutzmauer. (Bild: Schwyzer Polizei)

Ein 19-jähriger Autofahrer fuhr am Sonntag um 16.30 Uhr von der St. Gallerstrasse in die Kernumfahrung Ost ein, als er die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. In der Folge kollidierte er frontal mit einer Schallschutzmauer. Dabei erlitten er und sein 41-jähriger Mitfahrer unbestimmte Verletzungen und wurden vom Rettungsdienst hospitalisiert. Die Feuerwehr Lachen stand für die Beseitigung von ausgetretenem Öl im Einsatz.

Velofahrer in Küssnacht verletzt

Eine 49-jährige Autofahrerin bog am Montag, um 8.15 Uhr, in Küssnacht von der Meierskappel- in die Zugerstrasse ein. Dabei kam es zur Kollision mit einem herannahenden Velofahrer. Der 70-Jährige erlitt leichte Verletzungen und wurde vom Rettungsdienst zur Kontrolle ins Spital gebracht.

(pd/zfo)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.