Schwyzer Kantonalbank steigert Gewinn

Der Gewinn der Schwyzer Kantonalbank (SZKB) ist im ersten Halbjahr 2012 leicht um 0,4 Prozent auf 39,7 Millionen Franken angestiegen. Das Zwischenergebnis (Bruttogewinn minus Abschreibungen) nahm um 10,7 Prozent auf 66,1 Millionen Franken zu.

Drucken
Teilen
Die Schwyzer Kantonalbank in Schwyz. (Bild: Archiv Neue LZ)

Die Schwyzer Kantonalbank in Schwyz. (Bild: Archiv Neue LZ)

Der Erfolg aus dem Zinsengeschäft ging um 4,5 Prozent auf 86,6 Millionen Franken zurück. Die Kundenausleihungen beliefen sich Mitte Jahr insgesamt auf 11,14 Milliarden Franken, was einer Zunahme von 3,2 Prozent entspricht. Die Kundengelder erhöhten sich um 2,4 Prozent auf 9,34 Milliarden Franken.

Das Handelsgeschäft legte um 26,9 Prozent auf 4,3 Milliarden Franken zu. Die zurückhaltende Investitionstätigkeit der Anleger hinterliess Spuren: Der Erfolg aus dem Kommissions- und Dienstleistungsgeschäft ging um 4,9 Prozent auf 16 Millionen Franken. zurück.

Die Bilanzsumme stieg laut Medienmitteilung der SZKB vom Donnerstag um 1,9 Prozent auf 13,3 Milliarden Franken an. Das Eigenkapital erhöhte sich um 1,8 Prozent auf 1,34 Milliarden Franken. Für das laufende Jahr erwartet die SZKB einen Bruttogewinn im Rahmen des Vorjahres.

sda