Schwyzer Polizei stellt «präventiv» Eier sicher

Lärm, beschädigte Scheiben und Eier an Hausfassaden: «Halloween» hat in der Nacht auf Dienstag auch die Schwyzer Kantonspolizei beschäftigt.

Drucken
Teilen

Bei der Einsatzzentrale der Kantonspolizei Schwyz gingen rund 20 Meldungen ein, die im Zusammenhang mit Halloween standen. An verschiedenen Orten kontrollierte die Polizei zahlreiche Jugendliche.

Dabei stellte sie «präventiv» mehrere Dutzend Eier sicher. Drei Personen wurden wegen des Besitzes von Marihuana angezeigt, wie die Polizei weiter mitteilte.

Mit vielen Jugendlichen sei «ein klärendes Gespräch» geführt worden. Im Sinne einer erzieherischen Massnahme mussten in Brunnen mehrere Mädchen und Burschen einen Schulhausplatz reinigen, welchen sie kurz zuvor verschmutzt hatten.

sda/bep