SCHWYZ/URI: Grosskontrolle auf der Axenstrasse

Die Kantonspolizeien Schwyz und Uri haben in der Nacht auf Freitag auf der Axenstrasse gemeinsam eine verkehrs- und kriminalpolizeiliche Grosskontrolle durchgeführt.

Drucken
Teilen
Die Kantonspolizei Schwyz bei der Grosskontrolle. (Bild Kapo Schwyz)

Die Kantonspolizei Schwyz bei der Grosskontrolle. (Bild Kapo Schwyz)

Auf der Axenstrasse fand in der Nacht auf Freitag, 11. September, eine Grosskontrolle statt. Wie es in einer Mitteilung der beiden Polizeikorps heisst, kontrollierte die Kantonspolizei Schwyz in Brunnen beim Wolfsprung Richtung Süden und die Kantonspolizei
Uri in Sisikon bei der Tellsplatte Richtung Norden.

Insgesamt sind 121 Fahrzeuge genauer überprüft worden. Fünf Personen mussten verzeigt werden, weil sie gegen das Strassenverkehrsgesetz verstossen haben. Zudem wurden 12 Ordnungsbussen ausgestellt.

Da einige Fahrzeuge nicht in tadellosem Zustand waren, mussten 10 Mängellisten ausgestellt werden. Zudem wurden fünf (negative) Atemalkoholtests durchgeführt. Insgesamt standen von beiden Korps 26 Polizisten und 3 Diensthunde im Einsatz.

ana