Sechs Verkehrsunfälle auf Schwyzer Strassen

Am Montagmorgen haben sich auf schneebedeckten Strassen im Kanton Schwyz sechs Unfälle ereignet. Zudem blieben mehrere Lastwagen im Schnee stecken. Eine Person musste ins Spital gebracht werden.

Drucken
Teilen
Der Neuschnee führte zu diversen Unfällen. (Bild: Keystone/Laurent Gillieron)

Der Neuschnee führte zu diversen Unfällen. (Bild: Keystone/Laurent Gillieron)

Schwyz. Bis um 10 Uhr wurden der Kantonspolizei Schwyz ein halbes Dutzend Auffahr- und Selbstkollisionen gemeldet. In Goldau waren drei Fahrzeuge in eine Auffahrkollision verwickelt. Eine Person musste laut Medienmitteilung der Schwyzer Polizei zur Kontrolle ins Spital gebracht werden.

Auch in Reichenburg, Seewen, Ibach und Goldau ereigneten sich Verkehrsunfälle. Dort blieb es jedoch bei Sachschäden.

In Schwyzerbrugg blieb um 7 Uhr ein Lastwagen im Schnee stecken. Als deshalb eine Autofahrerin abbremsen musste, kollidierte ein nachfolgendes Auto mit ihrem Auto. Auch in Seewen, Schwyz sowie auf der Autobahn A4 in Goldau kam es zu Verkehrsbehinderungen, weil Lastwagen steckenblieben. (sda)