Verkehrsbehinderungen auf der Nord-Südachse: Seelisbergtunnel nach Sperrung wieder offen

Am Samstagnachmittag musste der Seelisbergtunnel in beide Richtungen gesperrt werden. Grund dafür war ein Feueralarm. Mittlerweile ist der Tunnel wieder befahrbar.

Drucken
Teilen
Das Nordportal des Seelisbergtunnels, der am Samstagnachmittag in beide Richtungen gesperrt wurde. (Archivbild LZ)

Das Nordportal des Seelisbergtunnels, der am Samstagnachmittag in beide Richtungen gesperrt wurde. (Archivbild LZ) 

(chi) Im Seelisbergtunnel ist es am Samstagnachmittag zu einem automatischen Feueralarm gekommen. Aus diesem Grund blieb der Tunnel in beide Richtungen bis 19 Uhr gesperrt. Unterdessen ist der Tunnel wieder offen.

Die Verbindung von der Zentralschweiz in den Süden war während rund zwei Stunden vollständig unterbrochen. Denn seit einem Felssturz vom vergangenen Sonntag ist auch die Axenstrasse auf der anderen Seite des Vierwaldstättersees gesperrt.

Gemäss der Stauinformationen des TCS wurde zudem der Gotthardtunnel in Richtung Norden gesperrt, damit sich die Autos nicht zwischen den beiden Tunnel stauten. Auch der Gotthardtunnel wurde um 19 Uhr wieder geöffnet.

Sperre Axenstrasse: «Es ist eine prekäre Situation»

Das Restaurant Tellsplatte spricht von einer «wirtschaftlichen Katastrophe». Die Urner Regierung möchte nun Betrieben wirtschaftlich unter die Arme greifen. Sie hat eine Koordinationsgruppe eingerichtet, die sich um die Anliegen der betroffenen Bevölkerung und Gemeindebehörden kümmert.
Philipp Zurfluh und Andreas Seeholzer