Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

SEEWEN: 16-Jähriger prallt in Beton-Abschrankung und muss ins Spital

Auf der Schlagstrasse war am Montagnachmittag im Feierabend-Verkehr ein Töfffahrer verunglückt. Der 16-Jährige musste hospitalisiert werden. Die Feuerwehren von Schwyz und Sattel hatten für rund zwei Stunden eine Umleitung eingerichtet.
Vor Ort waren Angehörige von Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr. (Bild: Geri Holdener, Bote der Urschweiz)

Vor Ort waren Angehörige von Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr. (Bild: Geri Holdener, Bote der Urschweiz)

Gegen 17.30 Uhr war am Montagabend ein 16-jähriger Motorradlenker, unterwegs von Schwyz Richtung Sattel, in einem Baustellenbereich rechts in die Beton-Abschrankung geprallt. Sein Töff schlitterte über beide Fahrspuren und blieb vis-à-vis an der Leitplanke liegen.

Der Rettungsdienst Schwyz brachte den Töfflenker ins Spital. Zum Grad der Verletzungen gibt es noch keine Informationen. Für die Spurensicherung quer über die Fahrbahn ist aktuell die Schlagstrasse gesperrt. Nach ersten Polizeiangaben geht man von einem Selbstunfall aus.

Der Unfall passierte etwas oberhalb des Restaurants «The Point». Erst letzten Freitag war es einen guten Kilometer weiter oben beim «Rigiblick» zu einem tragischen Unfall gekommen. Die Schlagstrasse war damals den ganzen Abend gesperrt. Ein Fussgänger erlitt tödliche Verletzungen.

Wie schon am Freitag richteten die Feuerwehren von Schwyz und Sattel auch am Montag Verkehrsumleitungen ein. Auf den Ausweichrouten kam es zu Rückstau. Um zirka 19.40 Uhr konnte man die Strecke wieder freigeben.

gh/nop

Der Töfffahrer kam von Schwyz her und kollidierte mit der Beton-Abschrankung (links). Das Motorrad landete auf der Gegenfahrbahn. (Bild: Geri Holdener, Bote der Urschweiz)

Der Töfffahrer kam von Schwyz her und kollidierte mit der Beton-Abschrankung (links). Das Motorrad landete auf der Gegenfahrbahn. (Bild: Geri Holdener, Bote der Urschweiz)

Hier fuhr der Töfflenker in den Baustellenschutz. (Bild: Geri Holdener, Bote der Urschweiz)

Hier fuhr der Töfflenker in den Baustellenschutz. (Bild: Geri Holdener, Bote der Urschweiz)

Eine Folge der Umleitung: Kolonne durch Steinen. (Bild: Geri Holdener, Bote der Urschwez)

Eine Folge der Umleitung: Kolonne durch Steinen. (Bild: Geri Holdener, Bote der Urschwez)

Der Rettungsdienst Schwyz brachte den Verletzten ins Spital. (Bild: Geri Holdener, Bote der Urschweiz)

Der Rettungsdienst Schwyz brachte den Verletzten ins Spital. (Bild: Geri Holdener, Bote der Urschweiz)

Verkehrsregelung durch die Schwyzer Feuerwehr auf der Verzweigung H8/Schlagstrasse. (Bild: Geri Holdener, Bote der Urschweiz)

Verkehrsregelung durch die Schwyzer Feuerwehr auf der Verzweigung H8/Schlagstrasse. (Bild: Geri Holdener, Bote der Urschweiz)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.