SEEWEN: 29-jährige Fussgängerin angefahren und verletzt

Eine Fussgängerin ist in Seewen angefahren und mittelschwer verletzt worden. Sie überquerte die Strasse in einem Bereich ohne Fussgängerstreifen.

Drucken
Teilen

Die 29-Jährige überquerte am Montagabend, um 18.45 Uhr, die Gotthardstrasse in Seewen. Dies nach Angaben der Kantonspolizei Schwyz in einem Bereich ohne Fussgängerstreifen. Dabei kam es zur Kollision der Fussgängerin mit einem herannahenden Auto einer 42-jährigen Lenkerin. Die 29-Jährige musste vom Rettungsdienst mit mittelschweren Verletzungen ins Spital gebracht werden.

pd/chg