SEEWEN: Auch der Lauerzersee hat ein Dampfschiff

Klein, aber oho: Auf dem Lauerzersee tuckerte am Samstag ein Mini-Raddampfer umher. In Sachen Charme braucht sich der Mini vor seinen grossen Kollegen nicht zu verstecken.

Drucken
Teilen
Das Dampfschifflein, unterwegs von Seewen Richtung Steinen. (Bild: Geri Holdener, Bote der Urschweiz)

Das Dampfschifflein, unterwegs von Seewen Richtung Steinen. (Bild: Geri Holdener, Bote der Urschweiz)

Aufmerksame Leser hatten es im voraus bemerkt: Auf dem Werbeflyer für die Seebner Badi-Party «Seewen Sunset» wartete man mit einer ungewöhnlichen Attraktion auf. Niemand geringer als die «Dampfschifffahrts-Gesellschaft Lauerzersee» erwartete die Leute.

Und tatsächlich, ein schnuckeliges, aber voll betriebsfähiges Mini-Dampfschiff tuckerte am Samstag über den Lauerzersee. Die Freude bei den Gästen war riesig. Und man staunte: Dampfschiff? In Seewen? Sowas gibt es doch nur nebenan auf dem grossen Vierwaldstättersee.

Das Dampfschiffchen, eingelöst im Kanton Luzern, hatte schon am frühen Samstagnachmittag einen Gastauftritt. Während des Live-Streams des Schwanau-Schwimmens auf der «Bote»-Website rückte der Kapitän sein Schiff ins beste Licht, wie unser kurzer Clip zeigt. Beim Schiff handelt es sich um die «Liberty Belle», den kleinsten Raddampfer der Schweiz.

gh