SEEWEN: Auf dem Dach gelandet und einfach abgehauen

Ein 22-jähriger Mann verlor in Seewen die Kontrolle über sein Auto und landete auf dem Dach. Danach machte er sich mit Hilfe eines Bekannten einfach aus dem Staub.

Merken
Drucken
Teilen
Die Unfallstelle in Schwyz. (Bild Kantonspolizei Schwyz)

Die Unfallstelle in Schwyz. (Bild Kantonspolizei Schwyz)

Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Schwyzer Kantonspolizei am Sonntag gegen 13 Uhr auf der Seewernstrasse in Seewen. Ein 22- Jähriger verlor die Kontrolle über sein Auto, überschlug sich und kam in der Wiese auf dem Dach zum Stillstand. Dabei verletzte sich der 20-jährige Beifahrer leicht.

Ein Bekannter, der zufällig an der Unfallstelle vorbeifuhr, brachte den Leichtverletzten ins Spital und den Fahrzeuglenker nach Hause, ohne jedoch die Polizei zu informieren. Etwas später meldete ein Passant den Unfall bei der Polizei. Diese konnte den Fahrzeuglenker ausfindig machen. Aufgrund des Verdachts sein Auto betrunken gelenkt zu haben, wurde beim Lenker eine Blut- und Urinprobe angeordnet.

pd/rem