SEEWEN: Der «Rosengarten» ist weg

Nun ist definitiv Schluss mit dem legendären «Rosengarten» in Seewen. Das baufällige Gebäude wurde in den letzten Tagen abgerissen.

Drucken
Teilen
Ein Bagger machte das Gebäude dem Erdboden gleich. (Bild: helinews.ch)

Ein Bagger machte das Gebäude dem Erdboden gleich. (Bild: helinews.ch)

Nach knapp zwei Wochen Abbrucharbeiten erinnern nur noch ein paar Mäuerchen ans einst markante Haus an der Bahnhofstrasse.

Der Kanton hatte das frühere Lokal und die Wohnungen im Obergeschoss erworben. «Die Fläche wurde als Realersatz erworben. Falls die Bahnhofstrasse verbreitert werden sollte, wäre ein Landabtausch mit betroffenen Landeigentümern denkbar», sagte Florian Tschümperlin vom kantonalen Tiefbauamt vor einigen Tagen dem «Boten». Bis 2018 weiss man mehr. In der Zwischenzeit wird die Autogarage nebenan das Arael nutzen.

red