SEEWEN: Kontrolle verloren und in Stützmauer gekracht

Auf der Schlagstrasse zwischen Schwyz und Sattel hat ein Autofahrer einen Selbstunfall verursacht.

Drucken
Teilen

Am Mittwochabend nach 19 Uhr fuhr ein 21-jähriger Autolenker auf der Schlagstrasse zwischen Schwyz und Sattel bergwärts und verlor die Kontrolle über das Fahrzeug. Wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilt, geriet der Mann mit dem Auto über die Gegenfahrbahn hinaus und kollidierte mit einer Stützmauer.

Bei der Kollision erlitt der Lenker Rückenverletzungen. Der Verunfallte musste mit dem Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Das Fahrzeug wurde total beschädigt.

ana