Seewen schafft Aufstieg im allerletzten Spiel

Riesengrosse Freude in der Eishalle Zingel. Die Eishockeyspieler Seewens haben das Saisonziel erreicht.

Drucken
Teilen
Die siegreichen Seewner feiern den Aufstieg in die 1. Liga. (Bild: Erhard Gick / Neue SZ)

Die siegreichen Seewner feiern den Aufstieg in die 1. Liga. (Bild: Erhard Gick / Neue SZ)

Fünf Spiele brauchte es, bis feststand, dass der EHC Seewen in der kommenden Saison in der 1. Liga spielen wird. Umso grösser aber war die Freude bei Spielern und Zuschauern, als am Samstag der EHC Seewen nach einem starken letzten Spiel als Sieger feststand. Seewen besiegte ein starkes Dürnten.

Die beiden Mannschaften standen verdient im Final. Sie waren während der Saison immer an der Spitze der Rangliste anzutreffen. Offenbar griff der EHC-Coach in der ersten Drittelspause zu einem besonderen psychologischen Kniff. Er packte seine Spieler bei der Ehre. Und diese zeigten den über 1000 Zuschauern in der Zingel-Halle danach ihr allerbestes Eishockey. Die konstante Mannschaftsleistung in der ganzen Saison zahlte sich schliesslich am Saisonende für einmal aus.

red