Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

SEEWEN: Schon wieder illegales Casino ausgehoben

Seewen scheint eine Hochburg für illegale Glücksspiele zu sein. Erneut hat die Polizei ein Lokal ausgehoben.
Im Lokal wurden alle möglichen Spiele angeboten. (Symbolbild)

Im Lokal wurden alle möglichen Spiele angeboten. (Symbolbild)

Am 24. September führte die Kantonspolizei Schwyz in einem Lokal in Seewen eine Kontrolle durch. In deren Rahmen wurden rund ein Dutzend Glücks- und Wettspielgeräte sowie mehrere Tausend Franken Bargeld zu Handen der Eidgenössischen Spielbankenkommission und der Staatsanwaltschaft Innerschwyz beschlagnahmt.

Der Betreiber des Lokals, ein 55-jähriger Kroate, muss sich wegen illegalen Wettspiels, Glücksspiels, Förderung des rechtswidrigen Aufenthalts, Beschäftigen von Ausländern ohne Bewilligung sowie Widerhandlungen gegen das Waffengesetz verantworten. Zwei 22- und 44-jährige Bosnierinnen, die in dem Lokal arbeiteten, verfügten weder über das nötige Visum noch über eine Arbeitsbewilligung und wurden durch die Staatsanwaltschaft mit einem Strafbefehl belegt.

Bereits im Mai hatte die Kantonspolizei Schwyz in Seewen eine illegale Spielstätte ausgehoben (wir berichteten). Damals wurden zwei Serben abgeführt.

red

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.