SEEWEN: Seewen muss noch mehr Verkehr schlucken

Das kann ja heiter werden. Den ganzen Sommer über wird der Verkehr von Ingenbohl nach Schwyz über Seewen umgeleitet.

Drucken
Teilen
Vom «Mosi» kommt man nicht mehr nach Schwyz. Am Dienstagmorgen wurde die Signalisation angepasst. (Bild: Geri Holdener)

Vom «Mosi» kommt man nicht mehr nach Schwyz. Am Dienstagmorgen wurde die Signalisation angepasst. (Bild: Geri Holdener)

Seit Dienstag laufen die Bauarbeiten auf der Gotthardstrasse im Bereich Fronalpstrasse bis Muotabrücke. Es gilt Einbahnverkehr in Fahrtrichtung Ingenbohl. Der Verkehr von Brunnen und vom Axen her wird über die Autobahn nach Seewen umgeleitet.

Am Dienstagmorgen wurde die Signalisation geändert. Das heisst ab jetzt: Noch mehr Verkehr auf der zu Stosszeiten hoffnungslos überlasteten Bahnhofstrasse durch Seewen. Laut einer Mitteilung des Baudepartements dauert diese Verkehrsführung «voraussichtlich bis Mitte September».

gh