SEEWEN: Selbstunfall – Auto landet in Strassenlaterne

Am Donnerstag hat sich gegen 22 Uhr auf der Umfahrungsstrasse in Seewen ein Selbstunfall ereignet.

Drucken
Teilen
Das verunfallte Auto. (Bild Kantonspolizei Schwyz)

Das verunfallte Auto. (Bild Kantonspolizei Schwyz)

Ein Personenwagen ist am Donnerstag, 30. April, um 22 Uhr in Seewen auf die Umfahrungsstrasse eingebogen. Wie es in einer Mitteilung der Kantonspolizei Schwyz heisst, geriet das Fahrzeug ins Schleudern und kollidierte mit einem Beleuchtungskandelaber.

Bei der Kollision wurden die beiden Fahrzeuginsassen – eine 19-jährige Frau und ein 17-jähriger Mann – leicht verletzt. Sie wurden mit dem Rettungsdienst ins Spital gefahren. Die Aussagen darüber, wer das Fahrzeug gelenkt hat, sind widersprüchlich.

ana