SEEWEN: Senn Transport baut Cargo Domizil aus

Die Planzer-Gruppe investiert in ihren Standort Seewen. Das Logistikzentrum der Senn Transport AG wird massiv ausgebaut, mit Anschluss ans SBB-Netz.

Drucken
Teilen
Die Firma Senn vergrössert ihr Areal in Seewen. (Bild Erhard Gick/Neue SZ)

Die Firma Senn vergrössert ihr Areal in Seewen. (Bild Erhard Gick/Neue SZ)

Die Stückgut-Verteilung gewinnt in der Zentralschweiz weiter an Bedeutung. Die Planzer-Gruppe plant eine Investition in zweistelliger Millionenhöhe an ihrem Standort in Seewen. Investiert wird in den Bereich Cargo Domizil. «Wir wollen das Logistikzentrum der Senn Transport AG in Seewen ausbauen. Es sind Investitionen von über 10, aber unter 20 Millionen Franken vorgesehen», sagt Nils Planzer auf Anfrage.

«Primär suchen wir in Seewen die regionale Cargo-Anknüpfung. Wir wollen den Standort in Seewen-Schwyz weiter stärken und ausbauen», sagt Nils Planzer weiter. Die Senn Transport AG wird zu diesem Zweck ihre Kapazitäten an ihrem bisherigen Standort fast verdoppeln. Richtung Süden, zwischen dem bestehenden Gebäude und dem Neubau des «roten» Senn, entsteht zwischen SBB-Gleisen und der Seewern (Fluss) das neue Logistikzentrum. Das Spezielle am Ausbau Seewen dürfte der direkte Anschluss an die SBB sein.

Erhard Gick

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Samstag in der Neuen Schwyzer Zeitung.