SEEWEN: Zürcher Fahnder stellen Drogenhändler

Beamte der Stadtpolizei Zürich haben am vergangenen Freitag in Seewen einen mutmasslichen Drogenhändler festgenommen. Der 25-jährige Serbe hatte 160 Gramm Heroin und 16'000 Franken Bargeld bei sich.

Drucken
Teilen

Fahnder hatten den Mann am Freitagnachmittag während eines Gesprächs mit einem Drogenkonsumenten in der Zürcher Innenstadt beobachtet. Der Unbekannte nahm ein Tram in Richtung Hauptbahnhof und bestieg dort einen Zug, wie die Stadtpolizei am Montag mitteilte. Die Fahnder folgten ihm.

Als er ausstieg, kontrollierten ihn die Polizisten. Dabei kamen rund 160 Gramm Heroin, eine kleinere Menge Kokain sowie rund 16'000 Franken zum Vorschein.

Unter Beizug der Kantonspolizei Schwyz wurde er festgenommen und nach Schwyz gebracht. Dort stellte sich heraus, dass er sich illegal in der Schweiz aufhält. Er wird der Staatsanwaltschaft Zürich zugeführt.

sda