Seit Heiligabend ist Shorty verschwunden

Der Tierpark unterstützt das Waldrappteam bei der Suche nach dem vermissten Waldrapp Shorty. Der gesellige Vogel bleibt weiterhin vermisst.

Drucken
Teilen
Der Waldrapp ist eine extrem bedrohte Vogelart. Im Tierpark Goldau leben 17 Waldrappe. (Bild: Erhard Gick / Neue SZ)

Der Waldrapp ist eine extrem bedrohte Vogelart. Im Tierpark Goldau leben 17 Waldrappe. (Bild: Erhard Gick / Neue SZ)

Bei seinem Flug in den Süden verpasste der Waldrapp Shorty den Anschluss an seine Artgenossen. Der Tierpark Goldau unterstützt die Suche nach dem jungen Zugvogel. Den letzten Hinweis auf seinen Verbleib kam am 24. Dezember. Zwei Personen wollen den Waldrapp in der Nähe von Rossau-Mettmenstetten gesehen haben. «Wer Shorty findet, soll ihn möglichst nicht aufscheuchen und ihn in Ruhe lassen», rät der Tierarzt vom Tierpark, Martin Wehrle.

Sandro Portmann / Neue SZ

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Samstag in der «Neuen Schwyzer Zeitung» oder als AbonnentIn kostenlos im E-Paper.