SELBSTUNFALL: Den Porsche in die Leitplanke gesetzt

In der Autobahnausfahrt von Brunnen kam es am Mittwochabend zu einer Selbstkollision.

Drucken
Teilen
Die Unfallstelle. (Bild Kantonspolizei Schwyz)

Die Unfallstelle. (Bild Kantonspolizei Schwyz)

Der Fahrer blieb unverletzt, jedoch entstand am Sportwagen beträchtlicher Sachschaden. Wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilt, fuhr der deutsche Lenker kurz vor acht Uhr von Seewen her in Richtung Brunnen. In der Ausfahrt verlor er die Herrschaft über den Wagen und prallte gegen die Mittelleitplanke.

Der Lenker musste zu Handen der Strafbehörde für die zu erwartende Strafe und für die Gebühren ein Depositum von mehreren hundert Franken bezahlen. Der Sachschaden dürfte laut Mitteilung ungleich grösser ausgefallen sein.

ana