Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Selbstunfall: Lenker von Töff geschleudert

Am Freitagabend hat ein 38-jähriger Töfffahrer in Willerzell einen Selbstunfall versursacht. Er wurde von seinem Motorrad geschleudert und blieb verletzt auf der Strasse liegen.
Die Satteleggstrasse (rot eingekreist) bei Willerzell am Sihlsee. (Bild: map.search.ch)

Die Satteleggstrasse (rot eingekreist) bei Willerzell am Sihlsee. (Bild: map.search.ch)

Der Vorfall geschah am Freitagabend, um 22.30 Uhr, auf der Satteleggstrasse bei Willerzell in Richtung Sattelegg, wie die Kantonspolizei Schwyz schreibt. In einer Linkskurve verlor der Mann die Herrschaft über sein Fahrzeug und streifte mit dem Seitenwagen einen Pfosten am rechten Strassenrand. Dann schlitterte das Motorrad über die Strasse hinaus ins Wiesland.

Der 38-Jährige wurde vom Motorrad geschleudert und blieb auf der Strasse liegen. Die Beamten stellten Alkoholsymptome fest. Deshalb ordneten sie eine Blutprobe an. Am Töff entstand massiver Sachschaden. Der Lenker verletzte sich mittelschwer.

pd/ks

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.