SENIORENUMZUG: Einsiedeln lacht sich kaputt über dummen Migrolino-Räuber

Ein Räuber aus dem Dorf, der über die Strasse zur Stammbeiz flüchtet und dann gemütlich sein Geld zählt? Ein gefundenes Fressen für die Fasnächtler am Einsiedler Umzug.

Drucken
Teilen
So lässt sich die Beute einfach zählen. (Bild: René Hensler)

So lässt sich die Beute einfach zählen. (Bild: René Hensler)

Brandaktuelles Sujet am Schmutzigen Donnerstag in Einsiedeln. Vor nicht einmal zwei Wochen hat ein 45-Jähriger aus dem Dorf den Migrolino im Bahnhof überfallen. Der Fall ist prompt schon eine Lachnummer am Seniorenumzug.

Die Fasnächtler machten aus dem Migrolino kurzerhand den Ricolino, komplett mit Taschenrechner, 50-Meter-Fluchtplan und, ganz praktisch, einem Tischset zum bequemen Geldzählen. gh

Aus dem Migrolino wurde der Ricolino. (Bild: René Hensler)

Aus dem Migrolino wurde der Ricolino. (Bild: René Hensler)