Sepp Trütsch übernimmt Radio Eviva

Um die geplante Übernahme von Radio Sunshine zu ermöglichen, trennt sich die Radio Central AG von ihrer Mehrheitsbeteiligung an der Radio Eviva AG. Mit Sepp Trütsch und Beat Diener übernehmen zwei Kenner der Volksmusik die Mehrheit an der Radio Eviva AG.

Drucken
Teilen
Volksmusik-Kenner Sepp Trütsch bei einer Wanderung im Berner Oberland. (Bild: Archiv Neue LZ)

Volksmusik-Kenner Sepp Trütsch bei einer Wanderung im Berner Oberland. (Bild: Archiv Neue LZ)

Mit dem Verkauf der Aktienpakete erfüllt die Radio Central AG eine Bestimmung des RTVG, wonach ein Medienunternehmen nicht mehr als zwei Radios besitzen darf. Weil die beiden Mehrheitsaktionäre der Radio Central AG die Radio Sunshine AG übernehmen wollen, ist die Veräusserung der Aktien nötig geworden. Je 38 Prozent der Aktien gehen an Sepp Trütsch und Beat Diener, heisst es in einer Medienmitteilung der Radio Central AG vom Freitag.

Trütsch will neue Anreize schaffen

Sepp Trütsch ist der ausgewiesene Kenner der Volksmusik- und Brauchtumsbranche. Mit seiner grossen Erfahrung als Redaktor und Moderator beim Schweizer Radio und Fernsehen isei er ein Glücksfall für Radio Eviva, heisst es in der Mitteilung weiter. Sepp Trütsch zu seinem Engagement bei Radio Eviva: «Ich kann sicher Einiges bewegen und durch meine Kontakte in dieser Szene da und dort neue Anreize schaffen.»

Beat Diener ist Kommandant des Kompetenzzentrums Militärmusik in Aarau. Er kennt nicht nur die Sparte Blasmusik/Militärmusik bestens, sondern ist auch ein grosser Kenner der Volksmusik, des Brauchtums und der Operette. Beat Diener ist Präsident der Theatervereinigung Arth.

Weitere 5 Prozent gehen an den bisherigen Redaktor/Moderator und Programmleiter der Radio Eviva AG, Christian Kuhn.

Die Beteiligung der Radio Central AG an Radio Eviva beträgt somit noch 19 Prozent.

pd/zim