SGV wartet mit Neuheiten auf

Auch wenn das Wetter noch nicht sehr sommerlich ist: Ab Sonntag gilt wieder der Sommerfahrplan auf dem Vierwaldstättersee. Bis anfangs September sind alle Dampfschiffe der SGV-Flotte im Einsatz und die Kursschiffe verkehren wieder in höheren Frequenzen. Neu gibt es eine dreistündige Rundfahrt «Best of Lake Lucerne».

Pd/Nop
Merken
Drucken
Teilen
Stechen ab Sonntag wieder öfter in See: Die Schiffe der SGV. (Bild: Neue LZ / Dominik Wunderli)

Stechen ab Sonntag wieder öfter in See: Die Schiffe der SGV. (Bild: Neue LZ / Dominik Wunderli)

Ganz neu auf dem Programm der Schifffahrtsgesellschaft des Vierwaldstättersees (SGV) steht eine nostalgische Dampfschiffahrt in die Urschweiz während der Rundfahrt «Best of Lake Lucerne». Begleitet von Schweizer Musik fahren die Gäste mit dem schnellsten Dampfschiff Gallia zum Ursprung der Eidgenossenschaft: der berühmten Rütliwiese. In der Kajüte der Gallia werden den ganzen Sommer lang Bilder vom Vierwaldstättersee des Fotografen Armin Graessl zu sehen sein. Die dreistündige Rundfahrt findet täglich vom 8. Juli bis 18. August 2013 statt.

Geburtstags-Fahrt mit der Gallia

Anlässlich des hundertsten Geburtstages des Dampfschiffes «Gallia» wird am 23. Juli die Küssnachter-Rundfahrt um 10.00 Uhr mit dem Geburtstagskind «Gallia» gefahren.

Motorschiff Schwyz in neuem Kleid

Das 1959 in Betrieb genommene Motorschiff Schwyz wurde im letzten Winter in der Werft in Luzern von
der Tochtergesellschaft Shiptec saniert. Neben neuen Antrieben hat das Schiff ein umfassendes Facelifting
bekommen und das Interieur erstrahlt in neuem Glanz. Die Inneneinrichtung des Motorschiffes kann in den ersten zwei Wochen des Sommerfahrplans unter anderem auf den Kursen 17 und 26 besichtigt werden.

www.lakelucerne.ch