Sibylle Ochsner neue FDP-Fraktionspräsidentin

Die Galgener Kantonsrätin Sibylle Ochsner ist neue Präsidentin der FDP-Fraktion des Kantons Schwyz. Die 49-jährige Geschäftsleiterin der Spitex Obermarch löst Petra Gössi ab.

Drucken
Teilen
Sibylle Ochsner löst Petra Gössi ab. (Bild: PD)

Sibylle Ochsner löst Petra Gössi ab. (Bild: PD)

Die Wahl von Sibylle Ochsner als neue Fraktionspräsidentin der FDP des Kantons Schwyz ist keine Überraschung. Die Politikerin wurde vor bald vier Jahren ins Schwyzer Parlament gewählt. Dort löst sie Petra Gössi ab, die durch ihre Wahl in den Nationalrat aus dem Kantonsrat und damit auch aus der Fraktion zurückgetreten ist.

Erneut eine Frau an der Spitze

Ausserhalb des Bezirks March und des Kantonsparlaments ist Sibylle Ochsner, die Mutter von vier erwachsenen Söhnen ist, vor allem diesen Herbst als Nationalratskandidatin in Erscheinung getreten. Für die FDP-Parlamentarier war die Wahl ein diskussionsloser Entscheid, ist man doch mit der Arbeit der Kantonsrätin aus Galgenen bestens vertraut. Beruflich ist Sibylle Ochsner Geschäftsleiterin der Spitex Obermarch mit 35 Mitarbeitern.

pd/rem