SICHERHEIT: Aktion: Polizei verteilt Glasreinigungstücher

Am 10., 17. oder 24. August 2009 beginnt in den Zentralschweizer Schulen der Unterricht. Zeit, die Verkehrsteilnehmer für die nötige Rücksicht auf die jungen Menschen sensibilisiert.

Drucken
Teilen
Ausschnitt aus dem Plakat der Präventionskampagne. (Bild pd)

Ausschnitt aus dem Plakat der Präventionskampagne. (Bild pd)

Die Zentralschweizer Polizeikorps sind auch dieses Jahr wieder aktiv, um die Sicherheit auf dem Schulweg zu erhöhen. In den ersten Wochen nach dem Ferienende werden deshalb die Schulwege verstärkt überwacht und im Bereich der Schulhäuser Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt.

Die Kampagne steht unter dem Motto «Gäll, du haltisch für mich aa», wie es in einer Medienmitteilung heisst. Zu deren Beginn werden Glasreinigungstücher an die Verkehrsteilnehmende abgegeben. Klare Scheiben sollen einen Mosaikstein in der Verkehrssicherheit auf dem Schulweg sein. Auf der Verpackung der Reinigungstücher sind für die Eltern und Verkehrsteilnehmer Tipps für mehr Sicherheit auf dem Schulweg aufgedruckt.

Die Zentralschweizer Polizeikorps beteiligen sich zudem dieses Jahr wiederum an der «Chäppiaktion». Erstklässler erhalten in den ersten Schultagen von der Polizei ein leuchtend gelbes Chäppi mit dem Schulanfang-Logo (im Kanton Zentralschweizer Polizeikonkordat Schwyz gehen die Chäppi an die Zweitklässler).

scd