Sieben Zug-Fensterscheiben der SOB zerkratzt

Unbekannte haben zwischen Donnerstag- und Freitagvormittag in einem Zug der Südostbahn (SOB) sieben Fensterscheiben zerkratzt. Dadurch entstand ein Sachschaden von rund 12'000 Franken.

Drucken
Teilen

Der Zug verkehrte in dieser Zeit nach Angaben der Kantonspolizei Zürich auf dem Streckennetz zwischen Samstagern, Rapperswil beziehungsweise Arth-Goldau und Rotkreuz. Es geht dabei um die Zuglinien S31, S32 und S40. Die Vandalen zerkratzten die Fenster im Steuerwagen des Zuges von innen. Sie ritzten dabei die Initialen HLF in die Scheiben.

Personen, die zur Straftat sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich (Telefon 044 247 22 11) in Verbindung zu setzen.

rem