SIEBNEN: Grossauftrag für Schwyzer Gurkenkleber

Etiketten der Firma Ecoline Systems AG sind auf Joghurtbechern, Kaffeetüten und Dosen zu finden. Neuerdings werden auch Gurken beklebt.

Merken
Drucken
Teilen
Die Etikettiermaschine beklebt rund 30 Gurken pro Minute. (Bild pd)

Die Etikettiermaschine beklebt rund 30 Gurken pro Minute. (Bild pd)

Zusammen mit dem Techniker Roland Erni (31) entwickelte Frank A. Wenzinger (62) eine neuen Etikettiermaschine. Prompt trafen auch schon erste Bestellungen ein. Heute erwirtschaftet Wenzinger mit seiner Firma Ecoline Systems AG einen Jahresumsatz von knapp 1 Million Franken.

Das neuste Projekt von Ecoline Systems ist eine Maschine, die Gurken mit Etiketten beklebt – bisher war dies nur manuell möglich. Die Insel Reichenau, welche pro Saison 7 Millionen Gurken erntet, bestellte 15 Geräte mit einem Gesamtwert von 100'000 Franken.

Wenzingers Etikettiermaschinen bestehen aus durchschnittlich 60 Einzelteilen, welche in Siebnen designt und dann von verschiedenen Schweizer Herstellern produziert werden. Einzig der Motor stammt aus Japan.

Frank Richter

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Donnerstag in der Neuen Schwyzer Zeitung.