SIEBNEN: Molotov-Cocktail gegen Haus geschmettert

Unbekannte haben am Freitagabend kurz vor Mitternacht in Siebnen eine kleine Bierflasche, welche mit Benzin gefüllt war, in Brand gesetzt und gegen eine Hausmauer geworfen.

Drucken
Teilen

Das Feuer erlosch von alleine wieder. Die Mauer wurde leicht angeschwärzt. Aufgrund der Sachlage geht die Polizei derzeit von einem groben Unfug und nicht von einem eigentlichen Brandanschlag aus, wie es in einem Communiqué heisst. Die Ermittlungen seien im Gang.

scd