SIEBNEN/WANGEN: 16-Jähriger soll 30 Diebstähle begangen haben

Er soll sich an Fahrzeugen und Garderobenkästen bedient haben: Einem 16-Jährigen werden 30 Diebstähle in Siebnen und Wangen zur Last gelegt. Nun muss er sich für seine Taten verantworten.

Pd/Nop
Drucken
Teilen

In den Jahren 2012 und 2013 wurden in Siebnen und Wangen Diebstähle aus abgestellten Fahrzeugen und Garderobenkästen begangen. Die Kantonspolizei Schwyz hat nun einen 16-jährigen Schweizer als mutmasslichen Täter ermitteln können. Er wird beschuldigt 30 Diebstähle begangen zu haben.

Der Jugendliche aus der Region ist teilweise geständig. Bei den Diebstählen, die ihm zur Last gelegt werden, wurden Bargeld und elektronische Geräte im Wert von mehreren Tausend Franken gestohlen. Er muss sich nun vor der Jugendanwaltschaft des Kantons Schwyz für seine Taten verantworten.