Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

SKI ALPIN: Super-G-Sieg für Nadja Jnglin-Kamer

An der Alpin-SM auf der Fiescheralp sichern sich im Super-G Nadja Jnglin-Kamer und Mauro Caviezel die Titel. Bei den Frauen kommen 8 der 10 Fahrerinnen aus der Zentralschweiz.
Nadja Jnglin-Kamer war die Schnellste im Super-G (Bild: Keystone)

Nadja Jnglin-Kamer war die Schnellste im Super-G (Bild: Keystone)

Für Mauro Caviezel war es das zweite SM-Gold im Super-G. Vor drei Jahren in St. Moritz hatte er sich aber die oberste Podeststufe mit dem zeitgleichen Christian Spescha teilen müssen. Im Weltcup hatte Caviezel Ende Januar für Aufsehen gesorgt, als er sich mit Rang 5 in der Super-Kombination von Kitzbühel für die Olympischen Spiele in Sotschi qualifizieren konnte. Carlo Janka holte als Dritter in seinem dritten Rennen die dritte Medaille. In Abfahrt und Super-Kombination war er jeweils Zweiter geworden.

Für Nadja Jnglin-Kamer nimmt eine verpfuschte Saison einen guten Abschluss. Der SM-Titel und die tags zuvor eroberte Silbermedaille in der Abfahrt dürften für sie jedoch ein schwacher Trost sein. Im abgelaufenen Weltcup hatte sie sich nur ein einziges Mal in den Top Ten klassieren können; Anfang Dezember als Fünfte in einer Abfahrt in Lake Louise. Im Herbst hatte sie sich mit Recht wesentlich mehr für diese Saison ausrechnen dürfen. (Si)

Fiescheralp. Schweizer Meisterschaften. Super-G. Männer: 1. Mauro Caviezel (Lenzerheide) 1:15,01. 2. Sandro Viletta (La Punt Chamues-ch) 0,20 zurück. 3. Carlo Janka (Obersaxen) und Fernando Schmed (Sargans) je 0,52. 5. Thomas Tumler (Samnaun Dorf) 0,55. 6. Didier Défago (Morgins) 0,68. 7. Ami Oreiller (Verbier) 0,71. 8. Urs Kryenbühl (Unteriberg) 0,78. 9. Silvan Zurbriggen (Bürchen) 0,96. 10. Marc Berthod (St. Moritz) 1,02. - 71 klassiert.

Frauen: 1. Nadja Jnglin-Kamer (Schwyz) 1:19,69. 2. Joana Hählen (Lenk i.S.) 0,07. 3. Priska Nufer (Lungern) 0,52. 4. Denise Feierabend (Engelberg) 0,57. 5. Wendy Holdener (Unteriberg) 0,93. 6. Corinne Suter (Schwyz) 1,07. 7. Jasmina Suter (Stoos) 1,10. 8. Raphaela Suter (Stoos) 1,21. 9. Rahel Kopp (Sargans) 1,25. 10. Nathalie Gröbli (Emmetten) 1,69. - 45 klassiert.

Notiz an die Redaktion: folgt Text

(SDA\/mac)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.